Experimentelle Wirtschaftsforschung als Instrument zur Behandlung umweltökonomischer Problemstellungen

 

Dipl. Vw. Bodo Sturm*

Laufzeit: 1999 – 2001

Zwischen experimenteller Forschung und der Umweltökonomik existieren zahlreiche Berührungspunkte, die dazu geführt haben, dass es mittlerweile eine große Anzahl von experimentellen Arbeiten gibt, die sich umweltrelevanter Probleme widmen. Das Projekt verfolgt zwei Ziele. Erstens soll ein systematischer Überblick über die bisher sehr heterogene experimentelle Forschung zur Umweltproblematik erarbeitet werden. Zweitens sollen methodische Aspekte der Anwendung der experimentellen Methode auf umweltökonomische Problemstellungen untersucht werden, insbesondere steht die Identifizierung direkter und indirekter Anknüpfungspunkte zwischen experimenteller Forschung und Umweltökonomik im Mittelpunkt.

* Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Finanzierung: DFG

Schwerpunkt: "Mensch und globale Umweltveränderung"

Letzte Änderung: 14.11.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: